wasserdichteWelche Kriterien muss eine wasserdichte Uhr erfüllen:

1. PRÜFUNG: Ihre Uhr wird zuerst mit einem Druck von 0,2 bar geprüft. Das entspricht einer tatsächlichen Wassertiefe von 2m. In diesem Bereich kann bei schlechter Dichtung bereits Wasser in die Uhr eindringen und ihre Uhr beschädigen.

2. PRÜFUNG: ...erfolgt mit einem Druck von 2,0 bar welcher einer tatsächlichen Wassertiefe von 20 m beträgt. Nur geübte Taucher können sich in dieser Tiefe mit dem nötigen Druckausgleich bewegen. Bedenken Sie bitte, dass Ihre Uhr keinen Druckausgleich durchführen kann. Unter dieser enormen Belastung dürfen die Dichtungen Ihrer Uhr keine Schäden aufweisen, da sonst unweigerlich Wasser eindringen würde.

Hat Ihre Uhr auch diese Prüfung bestanden, ist Ihre Uhr WASSERDICHT!Diese Prüfung sollte 1x jährlich durchgeführt werden, damit die Sicherheit der WASSERDICHTHEIT gegeben ist.

ACHTUNG: NIEMALS im / unter Wasser Krone oder Drücker betätigen!!!